DGL-Livescoring Opfer von Hackerattacke

Der Deutsche Golf Verband (DGV) bedauert sehr, dass es während des 5. Spieltags der KRAMSKI Deutschen Golf Liga (DGL) presented by Audi zu Problemen mit der Darstellung bzw. zum Ausfall des Livescorings gekommen ist. Der DGL-Livescoring-Anbieter CLUB IN ONE konnte nun den Grund für das Problem nennen: Es handelte sich um eine sogenannte "DDoS Attacke", eine bewusst und absichtlich von außen herbeigeführte Überlastung des Systems, die in diesem Umfang dazu führt, dass das System - und damit das Livescoring - nicht mehr erreichbar ist. CLUB IN ONE arbeitet mit Hochdruck an Lösungen, die derartige Systemausfälle verhindern.

 

Leider hat der DGV immer wieder während der Wettspieltage mit derartigen kriminellen Attacken zu kämpfen. Der DGV prüft aktuell, Strafanzeige gegen unbekannt zu stellen.

 

Gemeinsam mit CLUB IN ONE wird der DGV alles dafür tun, für das Final Four am 18./19. August wieder ein vollumfängliches und stabiles Livescoring-System zur Verfügung stellen zu können.