DGL-Saisonstart der GC DN Mannschaft

2. Bundesliga

< zurück
Thomas Kaden & Dominic Lloyd
Herrenmannschaft am vergangen Wochenende in die DGL-Saison gestartet

Am vergangenen Wochenende Sonntag dem 07.05. fand der erste Spieltag der neuen DGL-Saison in der 2. Bundesliga im Golf Club Rheinhessen Wißberg statt. Die Spielbedingungen waren dabei alles andere als Ideal. Nebel und Dauerregen den ganzen Tag über machten es den Teams schwer in den normalen Rhythmus zu kommen.

Nachdem die ersten Flights bereits gestartet waren, wurde das Turnier doch noch wegen starkem Nebel unterbrochen. Nach knapp zwei Stunden wurde das Spiel wieder aufgenommen und schnell stand fest, dass es nach dieser Unterbrechung für die Nachmittags-Vierer eng mit der Dunkelheit wird. Daraufhin wurden die Klassischen Vierer noch während der Einzel abgesagt und die Spieler konnten sich voll auf ihr Einzel Score fokussieren.

Ohne die fehlenden Freddy Braun und Dominic Grabherr aber dafür mit unserem Pro Ryan Lloyd und unserer Nachwuchshoffnung Jonas Schorratz gingen wir an den Start. Ryan Lloyd sorgte gleich für Furore als er bereits 5 unter Par nach 9 Löchern lag, leider wurde der Regen und Wind dann stärker weshalb auch er sich auf den zweiten Neun wie alle anderen unserer Spieler schwer tat und aber trotzdem mit einer hervorragenden -2 ins Clubhaus kam. Ebenfalls zu erwähnen war die Runde von Jonas, in seinem ersten Einsatz für die Herrenmannschaft in der 2. Bundesliga, gelang ihm eine sehr gute 4 über Par Runde. Später stellte sich noch raus das sein Eagle am 18. Loch von entscheidender Wichtigkeit sein sollte, denn mit diesem Eagle und gleichzeitigem Bogey an der 18 eines GC Rheintalers überholten wir eben dieses Team noch in der Gesamttabelle. Mit weiteren Runden zwischen +3 und +7 konnten zumindest einigermaßen konstante Leistungen abgerufen werden. Da wir aber leider auch zwei zweistellige Ergebnisse trotz eines Streichergebnisses in der Wertung hatten reichte es am Ende des Tages nur für einen nicht geplanten 4. Platz zum Saisonauftakt.

Dabei sah es zwischenzeitlich gar nicht so schlecht aus, denn über das Livescore System konnte man sehen das wir Zeitweise nur ein bis drei Schläge hinter dem erstplatzierten lagen, der Einbruch auf den zweiten neun hat uns diese Gute Ausgangslage am ersten Spieltag aber vermiest. Nun müssen wir die nächsten drei Wochen nutzen um noch mehr in unseren Spielrythmus zu kommen damit wir unsere Leistungen noch konstanter am wichtigen Heimspieltag abrufen können!

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung von Mitgliedern und Gästen an unserem Heimspieltag am 28.05. und laden hiermit noch mal alle herzlichst dazu ein.

Stand nach dem ersten Spieltag:

1. GC Neuhof
2. GC Rheinhessen-Wißberg
3. GC Heddesheim
4. GC Domäne Niederreutin
5. GC Rheintal

Thomas Kaden & Dominic Lloyd